Logo alea iacta
Fachkompetenz und Lebenserfahrung

Langjährige Berufs- und Beratungserfahrung mit Firmen, der öffentlichen Hand, Gesundheitsorganisationen, kulturellen, sozialen und kirchlichen Organisationen sowie politisch tätigen Personen und Gruppierungen befähigen mich, Sie kompetent zu unterstützen.

Seit 2014 bin ich als Coach und Supervisorin tätig. Ich begleite Führunspersonen in Einzelcoachings und supervidiere Teams in meinem Büro in St.Gallen. Zudem bin ich als stellvertretende Geschäftsführerin bei alea iacta pr & consulting gmbh in St.Gallen tätig, wo ich Kundenmandate verantworte und als leitende Projektmanagerin Grossprojekte umsetze. Davor begleitete und beriet ich Firmen und Einzelpersonen in Fragen der Integration von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und führte freiberuflich diverse Mandate als Projektmanagerin. Ergänzend zu meiner beraterischen Tätigkeit gebe ich Workshops und Weiterbildungen zu Themen wie Konfliktmanagement, Krisenkommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Strategiefindung.

Qualitätssicherung

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes für Coaching, Supervision und Organisationsberatung und als solches den ethischen und qualitativen Richtlinien des Verbandes verpflichtet (www.bso.ch).

Weiterbildung

Jährliche Weiterbildungen festigen und entwickeln meine fachlichen und persönlichen Kompetenzen. Durch regelmässigen Austausch mit Fachkolleginnen und –kollegen sichere ich die Qualität meiner Arbeit.

2017/2018
Halbjährige Weiterbildung in systemischer Aufstellungsarbeit bei Johannes B. Schmidt

2016/2017
Diverse Seminare in interpersoneller Kommunikation

2015
Seminar Systemische Gruppendynamik, Königswieser Network
Executive School of Management, Technology and Law, Universität St.Gallen

Seit 2014
Aktivmitgliedschaft Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung, bso

2011 – 2014
Ausbildung mit Abschluss in Coaching und Supervision, Institut für angewandte Sozialwissenschaften (IAS), Bad Ragaz

2013
Intensivseminar Kompromissbildung bei Dr. Helga Kohler-Spiegel

2006
Kulturmanagement FH, Executive Master of Arts Management, ZHAW, Winterthur

Besuch diverser Kurse zu interpersoneller Kommunikation, Mentaltraining, systemischer Aufstellungen, Konfliktmanagement,

Regelmässige Reflexion der beruflichen Tätigkeit in Intervisions- und Peergruppen sowie Einzelcoachings.

Newsletter